+49 (30) 31 904 - 245

Qualitätssicherung

Die Produktion von Lebensmitteln stellt höchste Ansprüche an die Qualität und Sicherheit des Produktes und des Produktionsprozesses.

Aufgrund der bestehenden und immer weiter entwickelten Qualitätssicherungssysteme wird das positive Image von Milch und Milchprodukten beim Verbraucher gefestigt. Die Qualitätssicherung im Bereich der Milchproduktion und -verarbeitung basiert auf umfangreichen gesetzlichen Regelungen und Kontrollen (Rohmilchgüteverordnung, nationales Lebensmittel- und Futtermittelrecht, EU-Hygienevorschriften für Lebensmittel tierischen Ursprungs, etc.), die ergänzt werden durch freiwillige Programme der beteiligten Wirtschaftspartner.

Die in den letzten Jahren aufgebauten Systeme basieren auf dem Prinzip von Eigenverantwortung und -kontrollen. Die Internationalisierung und Globalisierung der Milchmärkte sowie insbesondere die zusätzlichen Anforderungen, die u. a. aufgrund des EU-Lebensmittelhygienerechts auf die landwirtschaftlichen Betriebe zugekommen sind, stellen Herausforderungen für die Milchwirtschaft dar. Deshalb wurden die in Deutschland vorhandenen Qualitätssicherungsmaßnahmen im Bereich der Milchproduktion und -verarbeitung mit dem QM-Standard auf eine bundeseinheitliche Basis gestellt.

Das seit mehr als zwei Jahrzehnten in der Milchproduktion aufgebaute und ständig verbesserte Qualitätssicherungssystem wird dadurch für die gesamte Kette transparenter und erhöht die Akzeptanz auf allen Stufen des Produktions- und Verarbeitungsprozesses.

Dieses dient zur Absicherung des hohen Qualitätsniveaus bei zunehmendem Wettbewerb sowie zur Kommunikation mit Verbrauchern, Politik und Handel.

QM Standard